About

Seit 1998 ist Dipl.-Inf. (TU) Lars Zapf als leidenschaftlicher Unternehmensgründer, Projektleiter, Berater sowie zertifizierter Trainer und Coach für den Erfolg von Geschäftsvorhaben im internationalen, europäischen und nationalen Kontext verantwortlich. Als Spezialist für Teamcoaching, Teamentwicklung und Projektmanagement liegt sein Fokus dabei gezielt auf der Exzellenz-Entwicklung für High-Performance Teams und der damit verbundenen Organisationsentwicklung. Damit steht Lars Zapf wie kein anderer in diesem Bereich genau an der Schnittstelle zwischen Natur-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften.

Als absoluter Experte im Bereich Agiler Verfahren betreut Lars Zapf seit 2001 erfolgreich Kunden in den Themen Scrum, Kanban, Lean Management, Agile Coaching und Agile Organisation.

 


> Success Stories (Auszug):

Obama-Wahlkampfteam, RAAM RD 2016 Racing Team, TechCrunch, brand eins, Top 10 iTunes App Store, Best-Practice IT-Unternehmer, WordPress, die Nachrichtenagenturen ANSA in Rom und EFE in Madrid, Deutsche Telekom, T-Systems, PM-Forum, Barcamp MD, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), DATEV, die Landesbanken Hessen-Thüringen (LTH, IBH) und Baden- Württemberg (LBBW), Intershop, Haufe Lexware, Kultusministerium Sachsen, Freistaat Thüringen, EnBW, Yello Strom, Media-Saturn Deutschland, r.s.p., …


> Grundmotiv:

Force change with passion to wisdom.


> Wunschkunden:

Besitzen Gründergeist und den Drang nach Exzellenz, sind offen für Neues und lernwillig, haben Mut und den stetigen Drang zur Veränderung, sind auf der Suche nach dem Warum? – dem großen Ganzen hinter ihrem Tun, sind leidenschaftlich und primär am Nutzen statt am Gewinn orientiert. Sie wollen etwas auf dieser Welt verändern und hinterlassen.


> Mein Verständnis von Professionalität:

Lässt sich am einfachsten mit vier Worten zusammenfassen: lösungsfokussiert – wertebalanciert – ressourcenorientiert – systemisch. In meiner Arbeit, v.a. als Coach, gehe ich weit über die Ansätze von Luhmann, Willke, Maturana, Varela oder von Foerster hinaus. Vor allem im lösungsfokussierten Ansatz nach Steve de Shazer liegt ein Diamant, der vielen meiner Klienten bereits unmittelbar bzw. nach sehr kurzer Zeit geholfen hat, wieder ins Tun zu kommen. Es muss nicht immer ein enormes Anspruchsdenken sein – bereits durch gefühlte „Mini-Schritte“ können wir Teils lebensverändernde Entwicklungen in die gewünschte Richtung erzielen.

Ich arbeite prinzipiell nur mit meinen Lieblingsmenschen zusammen. Das garantiert mir ressourcenorientiert vorzugehen und dabei ein wirkliches Interesse an der Lösung der Probleme des Klienten zu haben und keine finanziellen Interessen in den Vordergrund zu stellen. Meinen Kunden stehe ich wohlwollend gegenüber und bin ausschließlich an ihrem Erfolg interessiert. Ein ewiges Herumstochern in Problemspiralen das letztendlich dazu führt, sich schlechter als zuvor zu fühlen, lehne ich ab – lösungsfokussiertes Vorgehen nach einem wertebalancierten Ansatz ist für mich der Königsweg.

Das bedeutet aber auch die Betrachtung wirtschaftlicher, sozialer, rechtlicher, nachhaltiger, physischer, geistiger, emotionaler und spiritueller Aspekte des professionellen Arbeitens. Hierbei arbeite ich mit meinen Klienten stark an der Emotionalisierung und Visualisierung von Zielen sowie der Inspiration als Triebfeder, z.B. bei außergewöhnlichen Persönlichkeiten. Wir identifizieren bestehende Muster und lösen diese auf. Wir lernen, warum die mittelfristige Aussicht auf Erfolg den doch meist immer zeitlich näher liegenden Verlustangstgrund überdecken kann. Wir evaluieren den Entwicklungsprozess und das Ergebnis und sorgen somit für eine stabile Transfersicherung und eine gefestigte Veränderung.


> Methodik:

Die von ihm entwickelte Mastership & Passion Methode bedient sich einer Kombination aus Training, Coaching, Braintrust und der Inspiration im Profi-Sportbereich, um seine Klienten den entscheidenden Schritt nach vorne zu bringen.

Dabei fokussiert er gezielt auf die Punkte: Energiemanagement, Identität, Grundmotiv, Lieblingsmenschen und Wunschkunden, Spiritualität, Auflösung nicht passender Glaubenssätze, Muster und Grundwerte, Unfold your Passion, Vision, Positionierung gegen den Marktführer, Emotionalisierung, Radical Management, Continuous Creativity, Hyperproduktivität und Vorbildwirkung.


> Qualifikationen:

  • Abschluss Diplom-Informatiker, Technische Universität Ilmenau
  • Zertifizierung Systemischer Wertebalancierter Lösungsorientierter Coach (2 Jahre) orientiert an den Standards der DGSv, evaluiert durch die Universität des Saarlandes, Institut für Organisations- und Personalentwicklung Weimar-Wiesbaden
  • Zertifizierung Trainer (1,5 Jahre, zertifiziert) inklusive der Module Kommunikation, Konfliktmanagement und gruppendynamische Prozesse, Institut für Organisations- und Personalentwicklung Weimar-Wiesbaden
  • Weiterbildung Projektmanagement, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Weiterbildung Führung, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Weiterbildung Technical- und Business English, Technische Universität Ilmenau
  • Weiterbildung Visualisierungstechniken, Coaching Center Köln
  • Weiterbildung Innovationsmanagement, Die Ideeologen Baden-Baden
  • Weiterbildung Energiecoaching, Zentrum für Energiearbeit Rosenheim
  • Weiterbildung Zen for Business, Zen Kloster Bad Liebenau
  • Weiterbildung Gedächtnistraining, MindKarat Mentaltraining Dr. Michaela Karsten
  • Weiterbildung Organisationsentwicklung, Institut für Organisations- und Personalentwicklung Weimar-Wiesbaden
  • Weiterbildung LEAN Management, TQM Training & Consulting Heilbronn
  • Weiterbildung Lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching, Dr. Peter Szabo